FEHLGEBURTEN &
FRÜHABORTE

Ursachen ergründen und verhindern

In unserer Praxis für Integrative Chinesische Medizin beschäftigen wir uns intensiv mit dem Thema, warum manche Frauen gar nicht schwanger werden oder warum sie mehrere (frühe) Fehlgeburten bzw. schwerwiegende Schwangerschaftskomplikationen erleiden. Um das Risiko für weitere Fehlgeburten zu minimieren, ist es wichtig, den Ursachen für wiederholte Fehlgeburten nachzugehen. Dabei können sowohl mütterliche, embryonale (kindliche) und seltener väterliche Faktoren eine Rolle spielen. Leider lassen sich die Ursachen nicht immer genau eingrenzen, doch eine erweiterte Diagnostik lohnt sich häufig. 


Schilddrüsenprobleme, Blutgerinnungsstörungen, Autoimmunerkrankungen

In den sieben Jahren der  Mitarbeit in einem Kinderwunschzentrum in München und in ihrer mehr als 20-jährigen Erfahrung als Frauenärztin und Ärztin für Chinesische Medizin hat Dr. Rebekka Leist eines festgestellt:

Die Ursachen von Aborten und Fehlgeburten sind oftmals im großen Gebiet der Immunologie und Autoimmunerkrankungen zu finden. Auch Schilddrüsenprobleme und Blutgerinnungsstörungen (Thrombophilien) lassen den Kinderwunsch unerfüllt – und können zu (Früh-)Aborten und Schwangerschaftskomplikationen führen. In diesem Spezialgebiet kennen sich leider selbst Fachleute häufig nicht gut aus. Dabei gibt es für die meisten der bisher bekannten Ursachen auch Therapiemöglichkeiten. Basierend auf unseren langjährigen Erfahrungswerten überlegen wir mit Ihnen gemeinsam, ob hier weiterführende Untersuchungen angeraten sind und wie sie in die Wege geleitet werden sollten.


Unterstützung bei der Auswahl der Therapie-Optionen bei Kinderwunsch

Durch unsere langjährige Erfahrung in der Behandlung von Frauen und Männern mit unerfülltem Kinderwunsch können wir Sie bei der Auswahl der westlichen Therapiemöglichkeiten beraten und unterstützen. Falls Sie schon längere Zeit in Kinderwunschbehandlung in einem Zentrum sind, sprechen wir gerne alle bisherigen Maßnahmen mit Ihnen durch und versuchen, Ihnen bei der Entscheidung zum weiteren Vorgehen zu helfen. Und natürlich begleiten wir Sie auch therapeutisch auf diesem Behandlungsweg.

parallax background

Unsere Therapie-Angebote bei Frühgeburten und Aborten

Behandlung mit chinesischer Arzneistofftherapie und Akupunktur

Die chinesische Arzneistofftherapie und Akupunktur bewähren sich bei wiederholten Fehlgeburten. In unserer Praxis für Integrative Chinesische Medizin in München haben wir in den letzten 20 Jahren diesbezüglich wertvolle Erfahrungen gesammelt und erfreulicherweise entsprechende Erfolge erzielt.


Behandlung mit Mikronährstoffen

Ähnlich wie beim unerfüllten Kinderwunsch kann eine mangelnde Versorgung mit Mikronährstoffen der Mutter das Risiko von Schwangerschaftskomplikationen und Fehlgeburten erhöhen. Die ausreichende Versorgung z. B. mit Vitamin D, Magnesium, Calcium, Zink, Selen, Folsäure, Vitamin B12, Jod und Omega-3-Fettsäuren während der Schwangerschaft beugt Mangelzuständen von Mutter und Kind mit daraus evtl. resultierenden Erkrankungen vor (siehe dazu: "Tatort Schwangerschaft – Wie in der Kindheit die Krankheiten des Alters entstehen" – Kongress für menschliche Medizin, Frankfurt, April 2019).

Ob Sie ausreichend mit diesen lebensnotwendigen Mikronährstoffen versorgt sind, stellen wir in einem Anamnesegespräch und durch eine Blutabnahme mittels moderner Labordiagnostik fest. Danach können Sie Ihrem Körper zuführen, was Sie und Ihr ungeborenes Kind für eine komplikationslose Schwangerschaft unbedingt benötigen.


Therapie mit naturidentischen Hormonen

Die Gelbkörperhormonschwäche ist eine der häufigsten Ursachen für eine nicht eintretende Schwangerschaft und frühe Fehlgeburten. Das Gelbkörperhormon (Progesteron) ist nach dem Eisprung für die Umwandlung der Gebärmutterschleimhaut verantwortlich. Bei einem Mangel kommt es zu einem Abbluten der Gebärmutterschleimhaut, und ein sich eventuell gerade einnistender Embryo geht mit der Blutung verloren. Zusätzlich hat Progesteron viele andere Aufgaben. So reduziert es u. a. die Muskelaktivität der Gebärmutter und ist wichtig für die Entwicklung des kindlichen Gehirns. Eine entsprechende Therapie mit naturidentischen Hormonen kann bei einem Progesteronmangel angezeigt sein.

Verwaiste Eltern

Uns ist sehr bewusst, wie belastend (mehrere) Fehlgeburten oder gar ein intrauteriner Fruchttod für Eltern sind. Gerne versuchen wir, Ihnen in dieser Zeit und danach mit den Therapiemethoden der Chinesischen Medizin, mit viel Erfahrung, Menschlichkeit und der notwendigen Sensibilität beizustehen. Mit unserer großen Erfahrung und in der geborgenen Umgebung unserer Praxis für Integrative Chinesische Medizin in München versuchen wir, Paaren wieder Mut zu machen. Mit den Mitteln der TCM, der Mikronährstofftherapie sowie der naturidentischen Hormontherapie unterstützen wir sie, ihre Fruchtbarkeit zu fördern und das Risiko weiterer Fehlgeburten zu mindern.

Wir lassen nichts unversucht, Sie zu unterstützen und können gerne gemeinsam überlegen, ob in Ihrem Fall eine erweiterte Diagnostik in der westlichen Medizin erfolgen sollte. Wenden Sie sich vertrauensvoll an unserer Praxis unter: Tel. 089 - 260 18 560.